planloses Häkeln... oder wie aus einem Schaf ein Dackel wird oO

  Startseite
    Texte
    planloses Häkeln
    Häkeln mit Plan
    Schnecken & Füsch
    sonstiger Krams
    Links
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   meine Fotohomepage



http://myblog.de/chaos-feri

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wurzeleien

Eigentlich bin ich ja ein Fan des natürlichen, überwucherten, bewurzelten Aquariums. So sah meins ja auch mal aus.

Da ich wusste, dass Mopaniwurzeln noch etwas abfärben, hab ich sie also brav 2 Tage in Wasser gepackt, bevor ich sie ins Aqua legte - da kam auch ordentlich braune Brühe zusammen.
Schließlich hab ich mich getraut und sie ins Wasser gepackt, sah ja auch ganz hübsch aus ^^



Schon am nächsten Tag war das Wasser aber schon gelblicher... Mist! Also das Teil wieder raus, Wasserwechsel (komplett dank Wasseraufbereitertröpfchen). Schaf gab mir den hinreißenden Tipp, die Wurzel doch einfach "ne Stunde" auszukochen.

Gesagt, getan, leider passte das Ding nur jeweils zur Hälfte in den Spaghettipott. Nach schätzungsweise 8 Stunden Auskochen (nur einer Seite) färbte die Wurzel das Testwasser der halben Wurzel im Eimer noch immer über Nacht. Nach weiteren 8 Stunden, insgesamt also etwa 16 Stunden!! pro Hälfte (ein Glück zahl ich die Stromrechnung nicht selbst... *schwitz*) hat mich die Geduld verlassen..
Das Wasser im Kochtopf hatte zwar eine bestechend schöne, dunkelrotbraune Farbe, man konnte sogar Leinenstoff damit färben *ausprobiert hat*, aber es färbte noch immer... Ich verlor die Nerven und warf das Ding kurzerhand über Nacht in Chlorlösung (soviel zum Thema natürliches Aquarium) und kochte es dann nochmal für etwa eine Stunde pro Seite...

Muss ja nun reichen, dachte ich, und tu die Mopani wieder rein. Anfangs sah auch alles ganz friedlich und hübsch aus... Nach ein paar Tagen aber färbte sich das Wasser völlig unauffällig langsam wieder gelb *ausrast*



Abgesehen davon, dass das Fotografieren dadurch ziemlich erschwert wurde weil fast alles unscharf ist, fing das Wasser auch nach und nach an, eklig zu stinken...

Im Zoogeschäft bekam ich dann die ermunternde Info, dass es gut ein halbes Jahr dauert, bis diese Wurzel aufhört zu färben... *kollabier* Ich hab nun beschlossen, sie den Sommer über in die Regenwassertonne zu schmeißen und dann im Herbst nen neuen Versuch zu machen...

Bis dahin ist mein Aqua ohne Wurzel, dafür aber mit ungewohnt "durchsichtigem" Wasser... 
24.2.08 02:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung